Zeugenaufruf nach versuchtem Raub auf Jugendliche in Waldhausen

Die Polizei sucht Zeugen eines versuchten Raubes, bei dem am Samstagabend, 13. August, an der Waldnieler Straße Ecke Nicodemstraße drei noch unbekannte Täter zwei Jugendlichen im Alter von 17 und 15 Jahren mit einem Messer leichte Verletzungen zugefügt haben.

Laut eigenen Angaben waren die beiden Jungen um 21.10 Uhr zu Fuß auf der Waldnieler Straße unterwegs, als plötzlich drei Personen aufgetaucht seien, die sie mit Messern bedrohten und von ihnen die Herausgabe von Bargeld und Handys verlangten. Als die beiden sich weigerten, ihre Wertsachen herzugeben, hätten zwei der drei Täter sie mit Messern angegriffen. Dabei erlitten der 15- und der 17-Jährige jeweils leichte Verletzungen. Anschließend seien die Täter ohne Beute in unterschiedliche Richtungen davon gelaufen.

Hinzugerufene Rettungskräfte behandelten die Verletzungen der beiden Jungen, während die Polizei sofort Fahndungsmaßnahmen nach den Tätern einleitete. Diese blieben ohne Erfolg.

Einer der Täter wurde der Polizei als männlich, ca. 1,75 Meter groß und mindestens 18 Jahre alt beschrieben. Er soll schwarze oder graue Kleidung getragen haben und bei der Tat eine Mütze auf dem Kopf und ein Bandana im Gesicht gehabt haben. Ein weiterer Täter, der beschrieben werden konnte, war groß, hatte Locken, einen etwas dunkleren Hautfarbton und trug schwarze Kleidung. Zu der dritten Person liegt der Polizei keine Beschreibung vor.

Zeugen, die etwas von der Tat mitbekommen haben, oder Angaben zu den unbekannten Tätern machen können, bittet die Polizei, sich unter der 02161-290 zu melden.
(jn)