Auch in 2014 ist die Familienbibliothek in Rheydt samstags und sonntags geöffnet

Bibliothek RheydtMit über 100.000 Büchern, eBooks und Hörbüchern, DVDs, Blu-rays, CDs, Games für Playstation, X-Box … und 2.200 Zeitungen von arabisch bis türkisch lädt die Familienbibliothek in Rheydt sie ein, die ganze Welt in einer Bibliothek entdecken.

Die alte und die neue Heimat neu entdecken kann man aber nicht nur ganz entspannt mit einem Buch, sondern auch bei einer Tasse Kaffee oder einem guten Gespräch.
Den Ausweis gibt es für nur 14 Euro pro Jahr – Kinder und Jugendliche kostenlos – dienstags bis freitags von 10 bis 18, samstags von 10 bis 14 und sonntags von 14 bis 18 Uhr.

 

Seit neuestem können Sechs- bis Zwölfjährige in der Stadtteilbibliothek Rheydt im Leseclub mit Freu(n)-den lesen.
Und nicht nur das!
Beim Projekt der Stiftung Lesen für Kinder mit und ohne Migrationshintergrund kooperiert die Stadtbibliothek mit der Arbeitsstelle für interkulturelle Bildung und Integration.

Sich spielerisch mit Lesemedien beschäftigen, den Wortschatz erweitern und Fantasie entwickeln, dafür steht der Leseclub.
Denn: ohne Lesen läuft’s nicht!
Dabei wird aber auch geforscht und entdeckt, gebastelt und gestaltet …, mit neuester Technik wie iPads und Podcats gearbeitet, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Von 15 bis 17 Uhr treffen sich freitags die „Lese-Bonbons“, samstags die „Little Readers – Die Lese 6“ und sonntags „Die Buchstabenfresser“.

Die weiblichen Clubber der „Lese-Bonbons“ lieben die Reihe „Lotta-Leben“.

Die Jungs von den „Buchstabenfressern“ stehen auf „Gregs Tagebuch“ und „konstruieren“ daraus einen „Ausredenzufalls-Generator“.

Die „Little Readers – Die Lese 6“, Clubber im Alter von sechs und sieben Jahren erkunden den Buchstaben- und Geschichtendschungel.

Die Clubber und ihre Clubleiter freuen sich auf „Verstärkung“.
Reinschnuppern ist jederzeit möglich.
Anmeldung unter stadtbibliothek@moenchengladbach.de oder 02161/25-8283 oder persönlich.
Stadtteilbibliothek Rheydt (Karstadthaus), Am Neumarkt 8. Infos unter www.stadtbibliothek-mg.de oder 02161/25 8283.
(pmg)