Aufruf zum Projekt: „Willkommen in Mönchengladbach“ – Werden Sie Patin / Pate

Neu zugewanderte Kinder und Jugendliche brauchen unsere Unterstützung

AWO-FamilienserviceImmer mehr Familien mit Kindern versuchen der unstabilen wirtschaftlichen oder politischen Situation in ihren Heimatländern zu entkommen. Einige Zuwanderer hoffen, in Mönchengladbach eine neue Heimat zu finden. Zurzeit gehören etwa 120 Schüler in Mönchengladbach zu so genannten Seiteneinsteigern. Seiteneinsteiger werden schulpflichtige Kinder und Jugendliche genannt, die in den letzten zwei Jahren nach Deutschland eingewandert sind. Nicht nur die Kinder sondern die gesamten zugewanderten Familien sind „Seiteneinsteiger“ in der für sie neuen Gesellschaft, die sie kennenlernen müssen.

 

Zur Unterstützung der neu zugewanderten Familien mit schulpflichtigen Kindern wurde ein dreijähriges  Projekt „Willkommen in Mönchengladbach“ von der Arbeiterwohlfahrt in Kooperation mit der Arbeitsstelle für interkulturelle Bildung und Integration (früher RAA) entwickelt. Das Projekt, das im Oktober startet, wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert.

Das Vorhaben beinhaltet sowohl sozialpädagogische als auch ehrenamtliche Maßnahmen und ist als zusätzliche Unterstützung zu den bestehenden Seiteneinsteiger-Programmen an neun Mönchengladbacher weiterführenden Schulen gedacht.

Wir laden alle engagierten Mönchengladbacher ganz herzlich ein, die Initiative tatkräftig zu unterstützen.

Werden Sie Patin / Pate für neue Mönchengladbacher!
Begleiten Sie Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg in das neue Leben!
Sie können Patenschaften über einzelne Kinder oder Jugendliche übernehmen, sie bei ihrer Freizeitgestaltung, beim Erwerb der deutschen Sprache und allgemein bei der Orientierung in der für sie neuen deutschen Gesellschaft unterstützen.

Sind Sie interessiert? Wir würden uns freuen, wenn Sie sich bei uns melden, telefonisch oder per e-mail:

Olga Weinknecht:  02161 819921 , mobil:  0170 4571009

e-mail:   olga.weinknecht@fam.awomg.de