Covid-19: Statusbericht vom 28. April 2020 (Stand: 9 Uhr)

Aktuell sind 113 (Vortag 123) Personen in Mönchengladbach mit dem neuartigen Coronavirus infiziert.

Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Dienstag, 28. April (Stand: 9 Uhr), einen neuen positiven Nachweis.
Insgesamt ist die Zahl der seit dem 3. März nachgewiesenen Fälle auf 469 (Vortag: 468) gestiegen.
Leider muss das Gesundheitsamt drei weitere Todesfälle bestätigen.
Eine Frau (Jahrgang 1939) und zwei Männer (Jahrgang 1938 und 1942) mit Vorerkrankungen verstarben im Krankenhaus an Covid-19.
Keiner der verstorbenen Patienten lebte in einem Seniorenheim.
Die Zahl der beim Gesundheitsamt bekannten negativen Nachweise liegt bei 3205 (Vortag 3101). 30 Laborergebnisse stehen derzeit aus.

Aktuell befinden sich 433 Personen (Vortag: 443) in Quarantäne, davon werden 24 im Krankenhaus behandelt.
Die Zahl der genesenen Patienten ist auf insgesamt 323 (Vortag: 315) gestiegen.

Die Zahlen im Überblick:
Bestätigte Fälle (Gesamtzahl infizierte Personen inkl. genesene Personen): 469
davon aktuell infizierte Personen: 113
davon genesene Personen: 323
davon verstorbene Personen: 33
(an Covid-19 verstorben: 30,
mit Covid-19 verstorben: 3) 

Gesamtzahl in Quarantäne: 433
davon in häuslicher angeordneter Quarantäne: 406
davon im Krankenhaus: 24
davon in freiwilliger Quarantäne: 3