Hans Segschneider wird 90

Hans Segschneider, FDP-Politiker und ehemaliger Bürgermeister, vollendet am 14. Dezember 2011 sein 90. Lebensjahr.

Segschneider blickt auf ein Leben voller Engagement und Lebensfreude zurück.
Schon als Lehrer brachte er kurz nach dem Krieg frischen Schwung in die Schulklassen, um sich später für den Schwimmsport und für soziale Themen zu begeistern.
Er hinterließ in seinen Funktionen beispielsweise als Vorsitzender des Stadtsportbundes, des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes (DPWV) oder des VdK tiefe Spuren in Mönchengladbach; als Ratgeber ist er bis heute gefragt.

1986 wurde sein jahrzehntelanges Engagement im Sport, in der Kommunalpolitik und im ehrenamtlichen Engagement beim Sozialverband VdK mit dem Landesorden Nordrhein-Westfalens gewürdigt.

Der FDP ist Hans Segschneider seit seinem Eintritt 1956 verbunden, und er nahm auch dort zahlreiche Ehrenämter war, so beispielsweise als Delegierter zu Parteitagen oder auch als Fraktionsvorsitzender.
1964 kandidierter er für den Deutschen Bundestag und von 1984 bis 1994 war er Bürgermeister der Vitusstadt.
Noch heute vertritt er die FDP nicht nur als sachkundiger Bürger in den Ausschüssen für Kultur sowie Schule und Bildung, sondern auch als Redner bei den Verleihungen von Ehrennadeln der Stadt oder Verdienstorden.

Sein großes Engagement für den Sport hat die FDP auf die Idee gebracht, anlässlich seines Geburtstages zu einer Autorenlesung mit Prof. Klaus Hansen einzuladen, der unter der Überschrift „Ein Fußballspiel ist das ganze Leben in 90 Minuten“ satirische Texte zum Fußball vortragen wird.
Zu der Veranstaltung werden sowohl Freunde und Weggefährten Segschneiders als auch aktive Mitglieder der Liberalen erwartet. [PM]