Kampagne „HIER wo ich lebe, will ich wählen!“
Übergabe der gesammelten Unterschriften an die Landtagsabgeordneten

Norbert, Post, Yilmaz Karaca, Peter Steier, Hans-Willi Körfges und Mehmet Güneysu; Heike Adolphs, Bülent Bağir, Giovanni Ferraro, Mehmet Gümüş, Ralf Horst, Anna Rovere, Marghuba Saleh und Rohat Yildirim (Mitglieder IR)

Der Integrationsrat Mönchengladbach hat mittlerweile über 1.000 Unterschriften von Menschen erhalten, die die Kampagne und damit die Einführung des kommunalen Wahlrechts unterstützen.

Die Mönchengladbacher Landtagsabgeordneten Hans-Willi Körfges und Norbert Post nahmen gestern Abend in der Geschäftsstelle des Integrationsrates im Beisein weiterer Mitglieder des Integrationsrates die Unterschriftlisten aus den Händen des Vorsitzenden Yilmaz Karaca entgegen.

Die Listen werden an die Verfassungskommission des Landtags NRW übergeben, welche sich im Herbst 2015 erneut mit dem Thema Partizipation befasst.

Die Kampagne wird vor dem Hintergrund der Beratun-gen der Verfassungskommission des Landtags NRW durchgeführt, die Vorschläge zur Änderung der Nordrhein-Westfälischen Verfassung erarbeitet. Der Landesintegrationsrates NRW sieht in der geplanten Verfassungsreform die einmalige Gelegenheit, das kommunale Wahlrecht für alle Migrantinnen und Mig-ranten zumindest in NRW einzuführen.

Mit dabei waren auch die Vorstandsmitglieder Mehmet Güneysu, Peter Steier und der Geschäftsführer des Landesintegrationsrates NRW, Engin Sakal.
Weitere Informationen zur Kampagne erhalten Sie auf wahlrecht-fuer-migranten.de