Platz der Republik am Samstag zum Fortuna-Spiel gesperrt

FussballAus Anlass des Bundesligaspiels Borussia Mönchengladbach gegen Fortuna Düsseldorf werden am kommenden Samstag, den 26. Januar, die Sicherheitsvorkehrungen im Bereich des Mönchengladbacher Bahnhofs verschärft.
So werden die Heinrich-Sturm-Straße und die Güterstraße (ab Parkhauszufahrt) gegen 10 Uhr für jeglichen Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Auch die Parkplätze unter der Brücke der Heinrich-Sturm-Straße und die Parkplätze am Platz der Republik stehen an diesem Tag nicht zur Verfügung.

Vor allem Pendler und Fahrzeugführer, die bereits am Freitag ihr Fahrzeug übers Wochenende in dem Bereich abstellen wollen, sollen auf die ausgeschilderten Haltverbote achten.
Auch der S-Bahn-Parkplatz an der Volksbadstraße muss am Samstag aus Sicherheitsgründen zur Hälfte gesperrt werden.

2 Kommentare zu "Platz der Republik am Samstag zum Fortuna-Spiel gesperrt"

  1. hallo
    zusaMMen,

    ich finde es toll,
    wenn man darauf hinweist …
    was alle gesperrt wird.
    das wesentlich fehlt aber…

    der gute einfall war …
    die gästefans hinter dem bahnhof zu separieren
    und ins stadion per shuttlebus zu bringen.
    da fahren zwar jedes heiMspiel die gladbachfans ab …
    aber diesmal halt nicht,
    war ja hohe sicherheitsstufe ausgegeben.

    tja, und so standen wir da
    und kamen erstmal nicht ins stadion,
    weil die meldung ja nun nicht
    auf die neue situation hinwies …

    zum stadion ging es dann von haus westland aus …
    wenn auch wesentlich später,
    man hatte wohl vergesssen,
    die shuttlebusse nicht nur den düsseldorfen zur verfügung zu stellen,
    so wartete man erstmal eine gefühlte halbe stunde
    zusammen mit über 500 anderen.

    man kann solche dinge wesentlich besser planen
    und dann auch ausführen,
    die öffentlichkeit vorher inforMieren
    damit das dann auch aufgeht …

    in diesem bahnhofstunnel lief erstmal jeder gladbachfan
    richtung platz der republik …
    stand vor einem polizeiblock und kam nicht durch,
    also wieder zurück
    und schwupps waren die nächsten schon da.
    da fragt man sich schon, ob das nötig ist.

    ich fühle mich da nicht wohl
    und das führt nur unnötig zu agressionen.
    sollte dann noch eine panik ausbrechen,
    wer will das freiwillig schon schuld sein?

    das eingesetzte personal hatte im übrigen
    auch keine ahnung,
    wo nun abfahrt für die heimischen fans ist,
    auskünfte geben ist ja auch nicht ihr job …

    also damen und herren verantwortlichen,
    beim nächsten mal viel besser machen!

    hire and fire

    pri and sac

    ps und sollte ich dann hier als antwort ausreden lesen,
    kommt ihr beim nächsten mal einfach mit.

  2. hallo
    zusaMMen,

    vielleicht sollte man dann noch eine weiter fahren,
    der hauptbahnhof in rheydt ist wohl keine hochsicherheitszone …

    fun and sun

    pri and sac

Kommentare sind deaktiviert.