Richtigstellung: Beauftragte Firma stellt Wahlwerbetafeln mit alten Wahlplakaten auf

Stadt erteilte lediglich die Genehmigung zur Aufstellung

Rathaus-im-Herbst (Kopie)Eine von der Stadt Mönchengladbach beauftragte Firma stellte gestern (6. August) die ersten Wahlwerbetafeln auf. Dabei wurde von den Mitarbeitern der Firma übersehen, dass die Werbetafeln noch mit Wahlplakaten aus dem Landtagswahlkampf 2010 beklebt waren.
Die Firma wurde von der Stadt Mönchengladbach unmittelbar nach der Aufstellung angewiesen die alte Wahlkampfwerbung zu überkleben. Im Laufe des heutigen Tages werden die genannten Werbetafeln nach Auskunft der Firma mit Makulatur überklebt, damit die alte Wahlkampfwerbung nicht mehr sichtbar ist.
Anders als in anderen Medien dargestellt, ist für den unterlaufenen Fehler nicht die Stadt Mönchengladbach sondern allein die beauftragte Firma verantwortlich. Von der Stadt Mönchengladbach wurden lediglich der Auftrag die Tafeln aufzustellen und die Genehmigung zur Aufstellung erteilt.
[PM]

1 Kommentar zu "Richtigstellung: Beauftragte Firma stellt Wahlwerbetafeln mit alten Wahlplakaten auf"

Kommentare sind deaktiviert.