Segelflugplatz Wanlo: So geht es auch

Sie wussten nicht welchen Sinn dieses Treffen haben könnte und ließen es einfach zu.

Sie, das war ein betroffener Bürger gegen die Ausdehnung der Flug-Genehmigung und ein Befürworter, selber aktiver Segler.
Über eine Stunde tauschten sie ihre Argumente aus, erzählten einerseits von den Sorgen, die der Flughafen auslöst.

Sie erläuterten die Wünsche der Segelflieger andererseits und die Erwartung an die Genehmigung durch die Bezirksregierung.
Sachlich, ruhig und dem Anderen zuhörend, so verlief die Begegnung der Beiden in Wanlo.

Möglicherweise nahmen sie aus diesem Gespräch etwas Neues mit und können einander anders verstehen, dieser Eindruck blieb als Ergebnis bei mir zurück.

1 Kommentar zu "Segelflugplatz Wanlo: So geht es auch"

Kommentare sind deaktiviert.