„Vorfahrt für Bildung“ – 1.000 Euro für Projekt Bildungspaten

caritas_transp_eckenDas Projekt Bildungspaten des Freiwilligen Zentrums hat 1.000 Euro aus dem Ehrenamtsfonds „Sozial couragiert“ erhalten.
Mit dieser Summe fördern die Zeitschrift Sozialcourage und Hyundai bundesweit bis zu 40 Projekte im Jahr.
2013 lautet das Motto „Vorfahrt für Bildung“. Bedacht werden Maßnahmen, welche die Teilhabe junger Menschen fördern und sie in ihrem sozialen Engagement stärken. Die Jury war überzeugt, dass durch das Engagement der Bildungspaten in Mönchengladbach positive Effekte in diesen Bereichen erzielt werden können.

 

Zwölf Bildungspaten folgten im September 2011 dem Aufruf des Freiwilligen Zentrums, im Projekt Bildungspaten eine/n Schüler/in der Hauptschule Frankfurter Straße ab der 8. Klasse beim Übergang von der Schule in den Beruf zu begleiten.

Knapp zwei Jahre später haben zwei Hauptschüler einen Ausbildungsvertrag unterschrieben.
Acht Paten sind weiterhin mit Mentees der 10. Klasse im Einsatz und arbeiten mit diesen an erfolgreichen Schulabschlüssen und Bewerbungen.
Das Projekt wird bis Ende 2013 aus Mitteln des Städtebauförderungsprogramms „Soziale Stadt Rheydt“ finanziert.