Lese-Ecke


Am Eisernen Tor

Eine der weltweit tiefsten Schluchten. Flussklippen-Landschaft. Ehemals höhere Wasserfälle als die Niagara-Fälle und unvorhersehbare Gefahren für Schiffe, welche die Talenge passierten. „Wir näherten uns der gefährlichsten Stelle des Stroms, dem Eisernen Tor. Wohl eine halbe…


Immer auf demselben Fluss

Fünfzehn Tage Flusskreuzfahrtschiff. Nicht zum ersten, sondern zum wiederholten Mal. Immer auf demselben Fluss. Immer wieder Donau. Wahrscheinlich kennen Sie jeden Grashalm am Ufer, spottet jemand. Ich habe das nicht überprüft. Sollte es so sein,…



Leichte Brise

Gestern war der Fluss spiegelglatt. Kein Lüftchen regte sich. Heute ist es anders. Das Wasser bewegt sich, nicht übermäßig, nicht stürmisch. Es ist nicht in Aufruhr, zeigt keine weißen Schaumflecken, bildet keine Wellenberge. Aber es…


Fragen Sie den Katalog

Nebelschwaden liegen über dem Fluss. Hatte die Wettervorhersage nicht anderes behauptet? Das stehe im Katalog, belehrte mich einer der freundlichen dienstbaren Geister an der Rezeption. In der Frühe sei es manchmal neblig. Warum ich so…


Fluss im Überfluss

Seit Tagen regnete es, endlos. Der große Fluss bedankte sich und spielte mit den Fluten, die ihm von anderen Flüssen, von kleinen und großen Bächen zugeführt wurden. Der Fluss fühlte sich in seinem Element. Er…


Donau heiße ich

Dunărea, Dunav, Duna, Donau nennt man mich. Deutsch und rumänisch, bulgarisch und serbisch, kroatisch ungarisch bin ich. Reizend und lieblich, manchmal eine wilde Schöne. Weiblich bin ich, eine Frau. Dass ein Mann, ein Flussgott, an…



Unser Jupp

Kolumne von Peter Josef Dickers Ich habe es befürchtet. Sie haben dich aus unseren Archiven geholt – einfach so. Ohne uns zu fragen, ob Borussia dich noch einmal brauchen kann. Jetzt willst du wieder die…




verwählt

zwei Kreuze gemacht alles bedacht richtig gemacht Kreuze gemacht an Deutschland gedacht richtig gedacht der Kandidat hat nicht gewonnen Kreuze zerronnen Kreuze gemacht richtig gemacht aber zerronnen richtig gedacht richtig gemacht an Deutschland gedacht Deutschland…


Glasscherben

Strahlende Pixel-Landschaft aus farbigen Glasquadraten überflutet mich. Sie blendet mich. Schade um das einhundertdreizehn Quadratmeter große funkelnde Glasfenster. Meine Meinung haben sie ignoriert. Dringend habe ich abgeraten, Glasscherben zu verewigen. Personen hätte man im neuen…



Menschenwürde

Man habe in verantwortlicher Weise strenge Voraussetzungen und Kriterien definiert, bevor man einen Menschen auf dessen ausdrücklichen Wunsch in den Tod begleite. Der Sterbewillige müsse urteilsfähig, der Todeswunsch dauerhaft, die Lebens-Situation hoffnungslos, das Leiden unerträglich…


Tabu

„Lachen will jeder, sterben will keiner.“ Ein Bestattungsunternehmen lädt zu einem kabarettistischen Abend zum Tabuthema „Tod“ ein. Sterben ist nicht zum Lachen. Aber der Bestatter will das Thema enttabuisieren, ihm seine Schärfe nehmen. „Was tun,…


Udo ist tot

„Bitte eine Mail senden an ‚udoisttot‘ oder auf Udos Handy melden.“ Die Anzeige in der Zeitung überrascht mich. Warum soll ich mich bei Udo melden? Ich kenne ihn nicht. Außerdem ist er tot. Will er…