Bewaffneter Raubüberfall auf Getränkemarkt Mönchengladbach

PolizeiGestern Abend kam es kurz vor 19:00 Uhr zu einem bewaffneten Raubüberfall auf den Getränkemarkt An der Bahn in Rheindahlen. Ein bislang unbekannter, unmaskierter Mann, der sich lediglich die Kapuze seiner dunklen Winterjacke übergezogen hatte, betrat den Markt, bedrohte die anwesende Angestellte mit einer Pistole und forderte Bargeld von ihr. Möglicherweise, weil die bedrohte Frau ihm nicht schnell genug reagierte und die Kasse nicht schnell genug geöffnet wurde, schlug ihr der Räuber mehrmals mit der Faust ins Gesicht. Nachdem die Kasse geöffnet war, entnahm der Unbekannte daraus Geld, zwang dann die Angestellte, sich hinter die Theke zu knien und flüchtete anschließend aus dem Getränkemarkt in unbekannte Richtung. Der Räuber wird auf 18-25 Jahre geschätzt, ist schlank, 180-190 cm groß und sprach mit osteuropäischem Akzent. Er trug eine dunkle Jacke mit Kapuze und Fellbesatz. Er hat ein schmales Gesicht und unter der Kapuze war ein dunkler Haaransatz zu erkennen.

Kommentar hinterlassen zu "Bewaffneter Raubüberfall auf Getränkemarkt Mönchengladbach"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*