45 Paare geben sich am 12.12.12 das Ja-Wort in Mönchengladbach

Ein einprägsames Datum und vorerst die letzte „Schnapszahl“ ist der 12.12.12. und entsprechend groß auch der Run auf die Standesämter.
In Mönchengladbach werden sich nächste Woche Mittwoch
45 heiratswillige Paare das Ja-Wort geben.
Am vergleichbaren Tag im vergangenen Jahr, das heißt am 11.11.11, schlossen 28 Paare den Bund fürs Leben. Ein solches Datum bedeutet für die Standesbeamten jede Menge Arbeit, da an einem „normalen“ Mittwoch oder Wochentag weitaus weniger Paare heiraten.

In Mönchengladbach werden vier bis fünf Standesbeamte und -beamtinnen für die 45 Eheschließungen im Dauereinsatz sein.
Im 20-Minuten-Takt werden die standesamtlichen Eheschließungen vorgenommen. Anders wäre die Gesamtzahl an Trauungen nicht zu bewältigen.
Als Orte für die Eheschließungen werden den Brautpaaren Rathaus Abtei und Rathaus Rheydt vom Standesamt angeboten.

Bis Ende November 2011 haben sich bereits 848 Paare „getraut“.
Mit den jetzt noch anstehenden Eheschließungen am 12.12.12 und noch weiteren bis zum Ende des Jahres wird die Zahl der Eheschließungen in diesem Jahr erheblich über der im vergangenen Jahr 2011 (848 Eheschließungen und 6 Lebenspartnerschaftsbegründungen) liegen.