Etliche Einbrüche im Stadtgebiet zu Weihnachten

Mittwoch 23.12.2015
In der Zeit zwischen 07.30 und 17.50 Uhr gelangten unbekannte Täter an die Rückfront eines EFH an der Hohenzollernstraße, hebelten ein Fenster im Erdgeschoß auf und entwendeten Schmuck. Etwa zur gleichen Zeit hebelte ein unbekannter Täter die Terrassentüre einer Erdgeschoßwohnung auf der Kamillianerstraße auf, wurde aber durch einen nach Hause kommenden Bewohner gestört und flüchtete unerkannt. Gegen 22.00 Uhr wurde ein Einbruch in ein Zweifamilienhaus auf der Niersbendenallee festgestellt. Der Täter hatte mit einem Stein ein Küchenfenster eingeschlagen und war so ins Haus gelangt. Diebesgut steht noch nicht fest.

Donnerstag 24.12.2015
Unbekannte Täter gelangten zwischen 10.40 und 13.00 Uhr in den Flur eines Mehrfamilienhauses auf der Burggrafenstraße. Hier brachen sie zwei Wohnungstüren auf und entwendeten Bargeld und Schmuck.

Vermutlich die gleichen Einbrecher suchten in der Zeit von 15.00 bis 21.00 Uhr mehrere Einfamilienhäuser im „Blumenviertel“ in Wickrath heim, wo sie Bargeld und Schmuck entwendeten.

So hebelten sie die Terrassentüre eines EFH am Petunienweg auf und gelangten so ins Innere. Nachdem sie die Jalousie der Terrassentüre eines EFH auf dem Geranienweg hochgeschoben hatten, hebelten sie diese ebenfalls auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Das Gleiche geschah in Einfamilienhäusern auf dem Azaleenweg und dem Irisweg.
Außerdem hebelten Unbekannte ein Fenster eines Bungalows auf dem Rosenweg auf und gelangten so in das Haus, wo sie sämtliche Räume durchsuchten.

Unbekannte Täter schlugen die Doppelverglasung einer Terrassentüre im Grünen Winkel in Lürrip ein und entwendeten Laptops, Smartphones und Schmuck.

Freitag 25.12.2015
In der Zeit zwischen 15.20 und 21.30 Uhr demontierten unbekannte Täter die Vergitterung eines Kellerfensters auf dem Metzenweg. Nachdem sie das aufgehebelt hatten, suchten sie im EFH zielgerichtet nach Wertgegenständen. Sie entwendeten Bargeld, Schmuck und Unterhaltungselektronik.

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise zu den beschriebenen Einbrüchen machen können, werden gebeten, sich unter 02161/290 bei der Polizei Mönchengladbach zu melden.

25.12.2015 In der Zeit zwischen 12.30 und 20.15 Uhr gelangten unbekannte Täter nach Aufhebeln und Einschlagen einer Terrassentüre in ein EFH auf dem Gartenkamp. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten Elektrogeräte und Schmuck.

Samstag 26.12.2015
Ein unbekannter Täter kletterte zwischen 15.00 und 21.50 Uhr auf den Balkon einer Erdgeschoßwohnung in einem MFH auf der Windberger Allee. Nachdem er die Balkontüre aufgehebelt hatte, entwendete er Schmuck und flüchtete.

Zwischen 14.55 und 18.15 Uhr brachen Unbekannte in ein EFH auf dem Güdderather Mühlenweg ein. Sie hebelten ein Fenster auf, durchsuchten das Haus und entwendeten Bargeld und Schmuck.