Fahrradfreundlichkeit – wer besser werden muß

„MG muss beim Thema Fahrradfreundlichkeit besser werden“, sagt OB Hans Wilhelm Reiners zum Ergebnis des ADFC-Fahrradklima-Tests. Recht hat er.

Unser OB ist ein Fahrrad-Fan. Er sieht viele kleine Schritte auf dem Weg zu größerer Fahrradfreundlichkeit. Einen allerdings nennt er nicht, warum, ist nicht erkennbar.

Ohne Mithilfe der Autofahrer wird das ganze Vorhaben leider scheitern.
Wer nicht bereit ist, sein Auto nicht „mal eben“ auf dem Radweg abzustellen, der torpediert jede Freundlichkeit, er missachtet die Verkehrsregeln.
Zuständig für solches beparken von Radwegen ist das Ordnungsamt. Nichts ist einfacher als Politessen hier konsequent arbeiten zu lassen.
Irgendetwas nicht erkennbares hält unseren Oberbürgermeister ab, diese Maßnahme zu ergreifen, eine kostenlose, möglicherweise gewinnbringende noch dazu.
Fehlt der politische Wille in seinem Netzwerk?