Vorgarten gestalten: pflegeleicht & insektenfreundlich

Beispielbild

Wenn man durch die Stadt in die Siedlungen der Einfamilienhäuser geht, ist das Bild geprägt von vermeintlich pflegeleichten Gärten. Gebietsfremde Pflanzen wie Palmen, Kirschlorbeer oder Thuja sollen ein Bild der Kiesel- oder Schiefersteine auflockern.  Die geraden Linien nach alter preußischer Art vermitteln Ordnung und Sauberkeit. Meist mit Sperrfolie gegen Unkräuter versehene Flächen sind modern und für manchen Geschmack schick anzusehen.

Um den Moosen auf den Steinen nach dem Winter entgegenzuwirken, wird in den frühen Monaten des Jahres gerne mit Grünspanentferner entgegengewirkt. Wer sich einmal das öffentlich zugängliche Sicherheitsdatenblatt, eines überwiegend in jedem Baumarkt vertriebenen Mittels durchliest, wird gewahr, wie gefährlich diese Mittel für die Umwelt ist.

Es wird gewarnt diese Mittel großflächig einzusetzen. In Anbetracht der fünf Liter Kanister auf Paletten zum Verkauf angeboten, wird es ein gut nachgefragter Artikel sein, der hier in die privaten Hände verkauft wird.
Diese Chemiekeule ist nach eigenen Angaben des Herstellers „Trinkwassergefährdend bereits beim Auslaufen geringer Mengen in den Untergrund“.

Doch wer es mit der Ordnung hat, sollte sich auch an die Bauordnung halten. Es ist eine Frage der Zeit, wann die aktuelle Verordnung des Landes NRW in Mönchengladbach umgesetzt wird.
Aktuell sind Schottergärten alle Illegal.

Wer es besser machen möchte, kann sich bei der Volkshochschule zu dem Online-Kurs am 3.April anmelden.
In einer kostenlosen Stunde wird hier vermittelt, wie man Vorgärten pflegeleicht und insektenfreundlicher gestalten kann.

13 - 0

Danke für Ihre Abstimmung!

Sorry, Sie haben schon abgestimmt!

Kommentar hinterlassen zu "Vorgarten gestalten: pflegeleicht & insektenfreundlich"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*