Ach immer diese Regeln…

Wir sind modern, wir leben unsere Werte, lieben unsere Freiheiten.
Und doch benötigen wir als Gesellschaft Regeln, an die sich alle halten.

Das gilt nicht nur in unseren Familien, nicht nur am Arbeitsplatz oder im Vereinssport.

Regeln gelten auch für die Bürger einer Kommune. Verkehrsregeln gelten im Verkehr, Mund-Nasenschutz ist eine Regel in Zeiten der Pandemie. Die sollen wir beachten, oder?

Nun ist zur Zeit auch Wahlkampf. Der hat ebenfalls Regeln.
Eine dieser bestehenden Regeln bestimmen die Standorte, an denen Wahlplakate aufgehängt werden dürfen.
Mir ist es ein Rätsel und nicht nachvollziehbar, wie sich eine Stadtgesellschaft Sorgen um den Zustand der Bäume im Stadtgebiet macht, die Bürger aufgerufen werden sie ob der herrschenden Hitze zu gießen, und gleichzeitig werden Wahlplakate mit Hilfe von scharfkantigen Kunststoffbindern an jungen Bäumen befestigt.
Rücksicht auf die empfindliche Rinde der Bäume sieht anders aus, sie scheinen als Kollateralschäden zugunsten des nächsten Oberbürgermeisters akzeptabel zu sein.

Auch die geregelte Mindesthöhe von 2,00 m über dem Boden scheinen nicht für den CDU-OB-Kandidaten zu gelten. Dabei möchte er doch so vieles machen.

Bleibt zu hoffen, dass wir „normalen“ Stadtbewohner uns an geltende Regeln halten und nicht an Corona erkranken.

1 Kommentar zu "Ach immer diese Regeln…"

  1. Chris Winzen | 7. August 2020 um 22:03 |

    Treffer! Gut beobachtet. Allerdings hat unser SPD Kandidat stellenweise auch zuviel Tiefgang. Mußte ihm vor ein paar Tagen ausweichen – dem Plakat.
    Über die straffen Binder an den jungen Bäumen habe ich mich auch gewundert. Die Kandidaten hängen ja nicht selber auf, aber die Helfer sollten doch entsprechende Anweisungen haben. Vielleicht lässt sich das noch ändern.
    Was den CDU Kandidaten angeht und das was er alles machen/anfassen will, schauen wir mal. Kann ja sein, daß er mittlerweile sein Fahrzeug nicht mehr, Kraft seiner Wichtigkeit, im absoluten Halteverbot abstellt. Das entsprechende Beweisfoto, es entstand bei der CDU Mitgliederversammlung in Rheindahlen, im letzten Jahr, liegt noch immer in einem Speicher. Regeln einhalten gilt doch für alle. Oder sehe ich das falsch?

Kommentare sind deaktiviert.