Vier Tages-Einbrüche gemeldet

Vier Tages-Einbrüche gemeldet

In ein Einfamilienhaus auf der Erlenstraße wurde gestern zwischen 15:15 Uhr und 18:45 Uhr eingebrochen. Nachdem es dem Einbrecher zunächst nicht gelang, eine Terrassentüre aufzuhebeln, stieg er mit Hilfe einer Leiter auf den Balkon in der ersten Etage. Hier nutzte er möglicherweise ein auf Kipp stehendes Fenster, um ins Haus zu gelangen. Dort wurden alle Räume durchsucht und durchwühlt und vorgefundenes Bargeld gestohlen.
Hinweise, insbesondere gemachte Beobachtungen, bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290.

Zu einem so genannten Tageswohnungseinbruch in das Pfarrbüro auf der Immelmannstraße kam es gestern zwischen 17:50 und 19:30 Uhr. Ein Unbekannter ging das Haus von der Rückseite an. Dort wurde zunächst eine heruntergelassene Rolllade zerstört und anschließend die dahinter liegende Glastüre mit einem Stein eingeschlagen. Die im Erdgeschoss liegende Wohnung wurde durchsucht und Bargeld gestohlen. Auch das in der ersten Etage befindliche Pfarrbüro wurde aufgebrochen, wobei noch nicht bekannt ist, ob hier etwas gestohlen wurde.
Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290.

In ein Einfamilienhaus auf der Erlenstraße wurde gestern zwischen 15:15 Uhr und 18:45 Uhr eingebrochen. Nachdem es dem Einbrecher zunächst nicht gelang, eine Terrassentüre aufzuhebeln, stieg er mit Hilfe einer Leiter auf den Balkon in der ersten Etage. Hier nutzte er möglicherweise ein auf Kipp stehendes Fenster, um ins Haus zu gelangen. Dort wurden alle Räume durchsucht und durchwühlt und vorgefundenes Bargeld gestohlen.
Hinweise, insbesondere gemachte Beobachtungen, bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290.
Ein Unbekannter gelangte gestern zwischen 18:00 und 20:15 Uhr durch den Garten an die rückwärtige Hausseite und versuchte hier vergeblich, eine Terrassentüre aufzuhebeln. Mit einem speziellen Werkzeug gelang es ihm schließlich, den Schließmechanismus der Türe zu öffnen und er gelangte in das Haus. Im Haus durchsuchte der Einbrecher alle Räume und sicherte sogar, um nicht durch die heimkehrenden Bewohner überrascht zu werden, die Haustüre von innen mit einem vorgefundenen Zusatzschloss. Mit erbeutetem Bargeld und Pelzmänteln verließ der Einbrecher das Haus wieder durch den Garten.
Die Polizei fragt, wer Beobachtungen machte, die möglicherweise mit dem Einbruch im Zusammenhang stehen könnten. Hinweise bitte an Telefon 02161-290.