Oberbürgermeister Norbert Bude und Borussen-Präsident Rolf Königs begrüßten die „Fackel des Fußballs“ in Mönchengladbach

vlnr DFB Maskottchen Paule,Oberbürgermeister Bude, Borussia-Präsident Königs und Borussia Masskottchen JünterOberbürgermeister Norbert Bude nahm heute gemeinsam mit Borussen-Präsident Rolf Königs, Borussia-Maskottchen Jünter und DFB-Maskottchen Paule den Riesenfußball GLOBALL® – die „Fackel des Fußballs“, im Hof des Rathauses Abtei in Empfang.
Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundestorwarttrainer Andreas Köpke rollt der Glücksbringer der deutschen Nationalmannschaft derzeit durch über 11 Städte quer durch Deutschland.
Auf seiner Tour sammelt der Ball Glückwünsche und Unterschriften für die deutsche Nationalelf zur Weltmeisterschaft 2014 sowie Spenden für den gemeinnützigen Verein Kinder sind unsere Nr. 1 e.V.

Am Tag des vorletzten Länderspiels der Deutschen Nationalelf vor der WM in Brasilien macht der GLOBALL Station in Mönchengladbach.
Oberbürgermeister Norbert Bude nahm den 2,50 m großen Fußball gemeinsam mit Rolf Königs (Borussia-Präsident), Maskottchen Jünter (Borussia) und Paule (DFB) in Empfang.

Globall an der Rathaus Abtei in GladbachBude kommentierte den Besuch: „Ich unterstütze gern diese Aktion, die dafür sorgt, dass Kinder ein gerechteres Leben führen – Zugang zur Bildung sowie zu gesunder Ernährung haben. Das ist wichtig. Die Kinder sind die Zukunft dieser Welt, von daher freue ich mich, dass der GLOBALL heute im Rahmen des Länderspiels hier zu Gast im Rathaus Abtei ist. Ich wünsche dem GLOBALL auf seinem weiteren Weg viel Erfolg und dass jeder die Wichtigkeit erkennt.“

„Wir unterstützen diese Aktion gern, weil uns das, was Sie mit dem Ball auf den Weg bringen sehr am Herzen liegt. Auch Borussia engagiert sich stark für die Jugend. Deshalb halte ich das für eine fantastische Aktion,“ so Borussen-Präsident Rolf Königs.