Ehrennadeln für vier Ehrenamter

Oberbürgermeister Norbert Bude hat am 29. März im Rathaus Abtei
Renate Thyssen-Bongartz, Norbert Grosche, Theresia Nelles und Helmut Schrammel mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.
„Sie haben ein Ehrenamt übernommen und arbeiten dafür uneigennützig, freiwillig und kostenlos, weil es mit Aufgaben verbunden ist, die Ihnen wichtig sind. Sie packen dort an, wo Sie Handlungsbedarf sehen und geben etwas weiter, von dem Sie selbst begeistert sind“, bedankte sich Bude.
Auch die Vertreter der Ratsfraktionen überbrachten Glückwünsche und Dankesworte.

Renate Bongartz-Thyßen engagiert sich seit mehr als drei Jahrzehnten im 1965 von ihrer Mutter mit gegründeten Bund der kinderreichen Familien (BdkF) in Mönchengladbach. Von 1977 an war Frau Bongartz-Thyßen stellvertretende Vorsitzende, ab dem Jahr 2000 Vorsitzende in diesem Bündnis.
Nach Auflösung des Landesverbandes im Jahre 2006 gründete Frau Bongartz-Thyßen den Interkulturellen Familienverband Mönchengladbach (IKFV).
Bis zum heutigen Tage ist sie dort Vorsitzende und betreut mit viel Fleiß und Einsatz viele Familien. Darüber hinaus ist es zu einem Großteil ihr zu verdanken, dass im Jugendclubhaus Westend das Kinder-Restaurant „cantina nest“ eingerichtet werden konnte.
Hier erhalten Kinder und Jugendliche tagtäglich ein selbst zubereitetes Mittagessen gegen eine kleine Gebühr.

Norbert Grosche ist seit mehr als 21 Jahren im Schützenverein „St. Mariä Himmelfahrt“ in Tackhütte ehrenamtlich tätig.
Seit 1993 steht er dem Verein als 1. Vorsitzender und Brudermeister vor.
Über das Brauchtum hinaus hat sich Herr Grosche um den sozialen Zusammenhalt in der Honschaft verdient gemacht.
Die Neugestaltung des Ehrenmales mit dem Honschaftskreuz zu Ehren der Gefallenen beider Weltkriege vor fünf Jahren ist im Wesentlichen seiner Initiative zu verdanken. Außerdem hat Grosche jahrelang für die älteren Mitbürger und Kinder von Tackhütte eine Adventsfeier organisiert.
Auch im Sport hat sich Grosche engagiert. Vier Jahre stand er dem Giesenkirchener Handballverein ATV Biesel als erster Vorsitzender vor und als Förderer der KG „Schöpp op“ unterstützt Norbert Grosche auch das Winterbrauchtum in unserer Stadt.

Theresia Nelles setzt sich seit 29 Jahren für das Wohlergehen ihrer Nachbarschaft in Neuwerk ein und hat sich in dieser Zeit zum hilfreichen Engel der Gemeinschaft erwiesen. Uneigennützig, hilfsbereit und wachsam ist sie immer dort zur Stelle, wo Hilfe gebraucht wird, macht Besorgungen oder Krankenhausbesuche und hat immer für alle ein offenes Ohr.
Als ausgebildete Kostümschneiderin übernimmt die ehemalige Mitarbeiterin der Paul-Moor Schule ehrenamtlich die Ausstattung von Festen und Aufführungen.
Auch für das Stiftisch Humanistische Gymnasium entwarf und schneiderte sie uneigennützig Kostüme für ein Musical. Außerdem ist Theresia Nelles seit 30 Jahren aktives Mitglied im Münsterchor St. Vitus.

Helmut Schrammel engagiert sich seit 1987 im Männerverein St. Pius X Uedding, dessen Vorsitzender er seit 2002 ist.
Schrammel investiert sehr viel Freizeit und Aufwand für die Mitglieder des Vereins ebenso wie für die Menschen des Stadtteils, für die er ein wichtiger Ansprechpartner ist.
Seit vielen Jahren ist Schrammel im Pfarrgemeinderat St. Pius X tätig und wurde 2009 wurde er in den Kirchenvorstand gewählt.
Außerdem engagiert er sich Förderverein der Gemeinde und ist seit 2007 im Freundeskreis Gladbacher Mundart- Autoren aktiv. (pmg)